Über uns

111 Jahre Erfahrung in der Löt-, Schweiß- und Druckgastechnik.


2021

Michael Everwand übernahm die Anteile seines Vaters an der Everwand & Fell GmbH, und ist nun alleiniger Eigentümer der Everwand Gruppe

2019

Michael Everwand übernahm die restlichen 50% Anteile an der GasTech GmbH

2018

wurde die GasTech GmbH erfolgreich nach ISO 9001 zertifiziert

2014

Wurden die Everwand & Fell GmbH und die Everwand Druckgastechnik GmbH erfolgreich nach ISO 9001 zertifiziert


2012

zog die Produktion von GasTech nach Solingen und weihte ihren neuen Reinraum ein.


2011

übernahm Michael Everwand 50% der Geschäftsanteile an der GasTech Gasetechnik GmbH in Castrop-Rauxel, um in der Gruppe das Produktprogramm mit Armaturen und Anlagen für die Reinstgastechnik weiter abzurunden.


2010

wurde das Portfolio durch iGas (intelligenter Anlagen- und Rohrleitungsbau) erweitert – mit zusätzlicher Kompetenz und Know-how im Bereich Gase regeln, messen, steuern und mischen.


2006

wurde begonnen, den Bereich Rohrleitungsmontage und Anlagenbau für technische, cryogene und korrosive Gase sowie Reinstgase in der Everwand Druckgastechnik GmbH auszubauen und konsequent zu erweitern.


2002

wurde die Everwand Druckgastechnik GmbH gegründet, zur Herstellung von Schlauchsystemen und Spezialarmaturen für technische, cryogene und korrosive Gase.

1994

tritt Michael Everwand, der Enkel von Hugo Everwand, in die Geschäftsführung ein


1985

wurde der Bereich der Lötmaschinen intensiv ausgebaut. Heute liefert Everwand & Fell ein umfangreiches Programm an Löt- und Schweißanlagen weltweit für eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungen in die verschiedensten Branchen.


1979

führte Rolf Everwand beide Firmen zur Everwand & Fell GmbH zusammen.

1969

trat sein Sohn Rolf Everwand in die Geschäftsführung ein.


1965

ist durch den Ausbau des Autogengeräte- und Druckmindererbaus zur Entwicklung von kompletten zentralen Gaseversorgungsanlagen ein weiterer Schwerpunkt herangewachsen.


1960

fing Hugo Everwand an, automatisierte Vorrichtungen zum Löten und Schweißen von Messerheften zu entwickeln. Dies führte zu automatisierten Schweißanlagen, mit denen erstmals die rationelle Massenproduktion von Messerheften möglich wurde. Bis heute wurden mehr als 300 solcher Anlagen an Kunden in über 30 Ländern geliefert.


1932

machte sich Hugo Everwand in Solingen mit der Herstellung von Gasschweißgeräten und Druckminderern selbstständig.

1911

begann Lambert Fell in Bonn mit dem Bau von Schweißbrennern und Druckminderern.